Blog-Archive

Mein Wecker hat für mich entschieden!

Ich gehöre zu der Spezies der fast immer pünktlichen Menschen.. ich verschlafe alle paar Jahre mal. Heute hat mein Wecker entschieden, dass dieser Tag mal wieder fällig war. Der Wecker war sonst immer mein zuverlässigster Wecker, ich meine er hat mich fast noch nie im Stich gelassen. Heute hat er sich gegen das pünktliche Klingeln entschieden und ich hab verpennt. Nicht das es schlimm wäre, ich verpasse eine Vorlesung in der weder Anwesenheitspflicht herrscht noch wird der Inhalt später in ner Klausur abgefragt, trotzdem wäre ich hin gegangen.

Jetzt frage ich mich aber, warum hab ich so ein mieses Gefühl, wenn ich mal verpenne? Ich hasse es schon wenn ich nur zu  spät bin.

Advertisements

Kopf schwirrt

Ich weiss grade nicht wo mir der Kopf steht… die woche ist  so verdammt stressig. Ich hoffe ich krieg wenigstens heute abend die Möglichkeit meinen Kopf für ne kleine  Weile ab zu schalten sonst dreh ich wohlmöglich durch. Meine Wohnung vermüllt grade wieder, weil ich zu nichts komme. Ich bin abends froh, wenn ich was richtiges zu Essen bekomme und dann ins Bett fallen kann

Referate, Kurse, Hausaufgaben, Bibliothek, Haushalt, Freunde, Familie und das doofe Amt 😦

Einmal drüber schlafen

Nach einer wundervollen Nacht, mit gesunden 10 Stunden erholsamen Schlaf ist die Ente wieder entstresst… Dienstage werde die nächste Zeit wohl hart werden, aber ich werds überleben. Die Veranstaltung „Grundzüge des niederländischen Rechts“ schein wirklich gut zu  werden, wir sind nur ganze 3 Teilnehmer und der Prof selbst, aber wir sehen das positiv, denn so können Diskussionen zivilisiert geführt werden. Der zu dem Modul gehörende Sprachkurs ist zwar eigentlich überflüssig, aber auch das nehm ich als extra Übung, da dort vermehrt auf die Aussprache gehört wird und die ist bis jetzt ja meine Achillesverse 😀 .

Wird alles schon 😀

Da ist es wieder

Das WiSe…. heute gehts auch für alle andren Studenten wieder los an der Uni Oldenburg. Gestern abend hab ich dann doch endlich mal meinen endgültigen Stundenplan zusammen gefrickelt und Potz Blitz.. Freitag freigeschaufelt.. ich hab ein 3 Tage Wochenende und kann mir wieder nen Wochenendjob suchen. Ich denke nicht, dass ich weiterhin bei der Grossschlachterei arbeiten will, zuviel unstimmigkeiten ob Zeitlich, oder arbeitstechnisch. Man sollte doch meinen, dass man feste Zeiten ansetzen kann, oder wenigstens ungefähre aber dieses „ihr fangt um 6 uhr morgens an und dann bis Ultimo“ ist scheisse. Ultimo kann nämlich sowohl 14 uhr aber auch 21 Uhr heissen und damit sind alle Samstagsplanungen auf gut Deutsch für den Arsch. Entweder man kommt zu spät, gar nicht oder ist tot müde und mag sich nicht mehr bewegen.

und freitags und samstags bietet sich dann doch zum schaffen an 😀

Die Woche ist fast vorbei..

schade eigentlich. Bis jetzt war sie wirklich toll. Gut ich musste ein mal etwas früh aufstehen, aber ich habs überlebt und es hat auch nen guten Grund gehabt. Das Ersti-Frühstück am Dienstag und die Fachvorstellung gestern sind gut gelaufen. Dienstag abend der Geburtstag von A. war auch sehr entspannt und gemütlich(und lecker:D)  das „bierchen“ nach der Fachvorstellung gestern war etwas grösser aber auch wieder unheimlich toll (Danke Mädels dafür *knutsch*) Heute abend ist dann die Kneipentour mit den Erstis, ich bin wirklich gespannt, wieviele nun wirklich auftauchen. Es sind um die 40 Erstis insgesamt, beim Frühstück waren ca 20 anwesend (war ja freiwillig) was mich wirklich gewundert hat, ich hatte mit weniger Beteiligung gerechnet. Abwarten und Bierchen trinken heute 😀

Das Wochenende darf meine Leber dann entspannen, die is das nicht mehr gewohnt, dass ich mehrfach hintereinander was trinke (also auf tage bezogen :))

Frühaufstehen liegt mir?

Seit wann kann ich denn ohne Probleme aufstehen? Ich hab nich mal den Wecker drölfmal ausgemacht. Ich bin heute extra 2 Stunden früher als nötig aufgestanden, um noch mal für die Klausur n bissl durch meine Unterlagen zu gehen. In ner halben Stunde fahr ich dann los und hoffe, dass die Klausur nicht vollends in die Hose geht. Sollte ich nicht durchfallen, mach ich 3Kreuze und hüpf im Quadrat.

mehr dann evtl  nachher vllt geh ich danach noch in die Bibo mal sehn vllt geh ich auch mit einem willigen opfer noch nen „wir habens hinter uns“ Kaffee trinken..mal sehen 😀

————————————

Klausur hinter mir… war danach noch kurz beim Billigkramsladen und die hatten endlich den niedlichen kleinen schwarzen Fahrradkorb ausgepreist… ich hattemit 7€ gerechnet aber es waren nur  knappe 2,60€ da kann man nicht nein sagen, zumal ich beim einkaufen immer die schweren sachen im rucksack hatte und das war ganz schön hart 😀 und ne lila Wärmflasche ❤ ❤

Klausur technisch hoffe ich auf ein knappes durchrutschen 😀

Hirnanbau?

kann man hirn anbauen? das wärs doch sowas wie ne externe festplatte fürs gehirn, auf die man alles wissen packt, dass man nicht im alltag braucht. Ich meine, ich hab das ziel später im museum zu arbeiten, aber dennoch im studium die pflicht veranstaltungen zu literaturwissenschaften und sprachwissenschaften (beides relativ interessant) dennoch werd ich das nach dem studium wohl nie wieder brauchen. Aber wissen muss ich den kram am donnerstag trotzdem… ärgerlich