Archiv für den Monat März 2011

Das omminöse Paket

Es ist endlich angekommen und ich weiß jetzt auch was es war, nämlich etwas womit ich als letztes gerechnet hätte.

Meine Tassimo!

Ich hatte mein Schätzchen am 10.3 einschicken müssen, da sie nicht mehr funktionierte. Da das Paket am 15.3 das erste mal bei mir ankommen sollte war ich sicher, „Die Tassimo kann es nicht sein, nicht nach so kurzer Zeit und dann auch noch ein Wochenende dazwischen“ Aber sie war es!  5 Tage zwischen einschicken (Paket bei der Post abgegeben) und erster Lieferversuch. Wahnsinn diese Reparaturgeschwindigkeit.  Ein RIESENLOB für die Bosch Kleingeräte Werkstatt in Nürnberg!

Ich mach mir jetzt nen Latte und genieß den auf meinem Balkon, denn das Wetter schreit danach.

Werbeanzeigen

Eine Woche mit Grippe

Ja, ich hatte sie… die Grippe (wer jetzt mit Vogelgrippe kommt wird gerupft!) Angesteckt am Freitag bei ner Freundin, aber das wars wert, denn der Abend bzw. der ganze Tag war super schön. Montagabend ging es mir dann schon nicht so berauschend, Dienstag bin ich dann im Bett geblieben, ich wollte doch am Mittwoch mit Mama nach Oldenburg und die Eröffnung der Schlosshöfe (großes neues Shoppingcentrum neben dem Schloss) sehen. Ich war da, mir war schwindelig, mir war kalt (trotz dicker Jacke und eigentlich stickiger warmer Luft) abends war dann alles gelaufen, 39,1°C Fieber…. Krank….. keine Arbeit, kein Waschen/Putzen etc. gar nix. Am Dienstag muss aber wohl der DHL Mensch da gewesen sein, ich hatte einen gefürchteten gelben Zettel im Kasten…..

Donnerstag abend: Bei der DHL Hotline angerufen damit ein 2ter Zustellversuch gestartet wird. „am Samstag wird dann geliefert“

Samstag: Ich liege den ganzen Tag krank rum und hoffe auf Post… nichts kommt….

Montag: Na. heute soll es wohl kommen…ich abends wieder zum Doc gelben Schein verlängert weil immer noch krank….

Dienstag: Kein Paket nix.. Hotline angerufen und Fall geschildert „Ja wir hatten Softwareprobleme das Paket müsste noch in der Filiale liegen. Hin gefahren, es ging mir ja schon etwas besser…. Kein Paket nur die Auskunft, dass ein Paket vom 15. Zur zweiten Zustellung heute wieder mitgenommen wurde und sicher dann Mittwoch geliefert wird, aber keiner wusste ob es mein Paket war.

Mittwoch (heute): Kein Paket… Noch mal Hotline… „Wir wissen von nix, geben sie mir noch mal ihre Daten ich recherchier das mal“ OK… Filiale hat auch kein Paket mehr….

 

WOOOO BIST DUUU PAKET…. und vor allem… WAS bist du? ich habe nämlich keinen Plan was das sein könnte. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Ich brauche Geld….. ganz viel Geld

und dann kauf ich hier ein, denn ich will

 

DAS

 

Und DAS

 

 

UND DAAAS

und DIESES

Und ich hab doch erst im August Geburtstag! *heul*

O2 hat was zu verschenken!

Und zwar Smartphones! und ich LIEEEBE Smartphones. Es geht also darum sich hier eines von 5 Smartphones auszusuchen,  zur Auswahl stehen das Samsung Galaxy S, das Nokia Xperia X10 mini, das Motorola Defy, das Nokia N8 und last but not least das HTC Desire HD. Jetzt darf man sich also eines aussuchen, welches ich nehmen würde? Ganz klar:  das Motorola Defy ! Warum das Motorola, wenn ich doch schon das Milestone habe? Ganz einfach, WEIL ich das Milestone habe würde ich immer wieder ein Motorola Smartphone nehmen. Das Defy hat den großen Vorteil, dass es sehr robust ist, Wasser, Stöße und sonstiges können ihm nichts anhaben und das ist für mich kleine, tollpatschige Ente ein riesen Vorteil. Mein Milestone lebt ja noch, aber ich passe auch sehr gut darauf auf.  Denn auch wenn man es kaum glaubt, wenn ich z.B. Feiern gehe, nehme ich das Steinchen nicht mit, da ich Angst habe es geht kaputt. Schön ist auch, dass es von O2 gestartet wurde, denn ich bin seit fast 3 Jahren sehr zufriedener O2 Kunde.

Ein paar Technische Daten:

Farbe: schwarz
Gesprächszeit: GSM 7 Std., UMTS/3G: 5,5 Std.
Gewicht: 118 g
Abmessungen: 59 x 107 x 13,4 mm
Standby Zeit: GSM 188 Std., UMTS/3G: 219 Std.
Displayauflösung: 480 x 854 Pixel
Displaytyp: Touchscreen (WVGA)
Kameraauflösung: 5 MP

 

Also bitte, liebe O2 Gewinnerfee ein Defy für das Entlein 😀

Der Kopierschutz

oder: Nein, du darfst deine gekaufte DVD NICHT auf deinem Laptop angucken!

Im Ernst, was soll das? Ich verstehe es nicht. Ich gehöre zu den Menschen die sich gerne mal eine schöne Dvd kaufen, weil ich den Film mag oder weil ich den Film sehen will oder weil es ein Schnäppchen ist. Aber ich gehöre auch zu den Menschen, die auch gerne mal im Bett liegen und einen Film auf dem Laptop gucken. Man sollte jetzt annehmen, dass das doch eigentlich kein Problem ist, die Ente hat die Dvds legal gekauft, also auch das Recht diese zu gucken. FALSCH gedacht, ich kann danke Kopierschutz etliche meiner Dvds eben NICHT am Laptop gucken. Was zum Henker soll das? Ich fühle mich bestraft dafür, dass ich der Filmindustrie auch noch meine paar Euros in den Rachen geschoben habe. Um den Kopierschutz außer Kraft zu setzen, müsste ich die Dvd rippen, aber das will ich gar nicht, ich will die doch bloß gucken. Soll ich mir jetzt noch nen Fernseher besorgen den ich in mein extrem kleines Schlafzimmer (ich meine wirklich klein, 2×2,5m..ich bin froh, dass mein Bett reinpasst und die Tür noch auf geht) stelle nur damit ich ab und an mal gemütlich im Bett meine gekauften Filme gucken kann? Oder muss ich mich erst strafbar machen um die Filme zu gucken die ich eigentlich doch bezahlt habe?

Liebe Filmindustrie, Ihr macht da gewaltig was falsch. Die Leute die eure Filme illegal gucken/besitzen die lassen sich durch den Kopierschutz nicht aufhalten, aber die Leute die eure Filme kaufen, DIE bestraft Ihr mit dieser Einschränkung? Erkennt Ihr euren Fehler?

Gruß Ente