Blog-Archive

Der Mythos Streusalz…

Ja Ja der Winter kommt ja immer so plötzlich. Die Ente arbeitet ja immer noch im Baumarkt und da gibt es Menschen…. nennen wir sie mal Kunden. Diese Kunden wollen Dinge kaufen, im Sommer einen Pool zum selber aufbauen, oder eine Bierzeltgarnitur für die Gartenparty und im Winter wollen alle nur eins STREUSALZ. Und oh wunder wir hatten gestern sogar ca. 9-10 Paletten im Verkauf, 25kg für lumpige *hust* 9,99€. Ja, echtes Streusalz, kein Lavagranulat, kein Spielsand sondern wirklich echtes Streusalz.

Einige Firmen sind dann so lustig und möchten gerne große Mengen kaufen, 40 Sack oder 30 Sack, aber da musste die Ente und ihre Kolleginnen absagen, wir durften maximal 3 Säcke pro Haushalt verkaufen, nennt sich dann Haushaltsübliche Menge. Das sind immerhin 75kg. Wir sind schließlich ein Einzelhandel, wenn diese Firmen clever gewesen wären, dann hätten die selber im Großhandel bestellt, aber nein das kostet ja Fracht und Liefergebühren. Die lieben Leute die dann kommen und große Mengen wollen kommen dann mit dem Argument „Hey, ihr wollt doch Geld verdienen …“ Ja, klar weil man Streusalz momentan so schwer los wird… mhm is klar. Auch schön ein Kunde mit ca 15 Sack „Ich hab gerade mit eurem Chef gesprochen, der sagt das geht OK“ „Ich weiß davon nix, soll ich ihn anrufen?  Ich hab die Anweisung maximal 3 Sack… mehr nicht“ „Nee müssen sie nicht, sie können mir das auch so glauben….“ IS KLAR… so dreist ins Gesicht lügen. Immer wieder die Frage „warum habt ihr nur so wenig?“ Wir bestellen immer mehr, aber wenn das Zeug nicht da ist kann nicht geliefert werden, und wir bunkern sicher nicht im Sommer irrsinnig viel Streusalz, denn auch Lagerplatz kostet Geld, das würde sich auf den Preis auswirken und wieder wären die Kunden sauer.

Aber es gibt auch noch liebe Kunden, Kunden die ihre schweren und sperrigen Waren auf dem Wagen so packen, dass die Kassenfee auch an die Strichcodes ran kann ohne sich verbiegen zu müssen, Kunden die bei Problemen oder Fragen  freundlich bleiben und sich etwas erklären lassen („Wie das Paket kostet 12,49€ da stand 9,99€ dran“ „Das ist der Quadra…“ „Ach sie haben doch keine Ahnung, ich geh mich beschweren“) Gestern hatte ich eine herz allerliebste ältere Dame mit ihrem Chihuahua Leckerlis gekauft hat, für den Hundebesuch über Weihnachten. Der kleine Wuff saß während des Bezahlens auf meinem Kassentisch und hat sich von mir kraulen lassen, als Frauchen ihr Geld gesucht hat. SOO süß, obwohl ich so kleine Hunde sonst nicht so mag, aber Finchen war toll.

Liebe Leute, bedenkt immer, dass die Menschen die da in den Geschäften stehen eben das sind Menschen, wir mache die Preise nicht. Wir machen auch nicht absichtlich Fehler, wir tun unser Bestes und versuchen dabei höflich und geduldig zu sein. Ja, der Kunde ist König, aber auch von Königen werden gute Manieren erwartet.

Die Glücksente …. wow

Registrierung erfolgreich

Liebe Frau Ente

Sie haben sich erfolgreich für den Vielfalt-Tester-Blog registriert. Schon bald startet die große Testphase mit den Kaffeespezialitäten von JACOBS Krönung für TASSIMO, zu der Sie in Kürze Ihr persönliches Welcome-Package zugesendet bekommen.

Wir sind gespannt auf Ihre Testberichte und Erfahrungen mit JACOBS Krönung und TASSIMO!

Viele Grüße!
Ihr JACOBS Krönung Vielfalt-Team
AHHHH WIE GEIL…. ich freu mir grade mal die Kekse zum Kaffe… echt ich quietsche vor Freude… und das gewonnene Gutscheinbuch ist auch heute angekommen. Hach ist das toll

Die Ente freut sich

Nicht, weil sie schon eine grandiose Idee für das Projekt52 diese Woche hat, sondern weil es endlich Gestalt annimmt. Seit dem letzten Korn&Hanse Markt in Haselünne, also seit 2008 reden meine liebste Entenmama und ich davon, dass wir uns auch Gewandungen nähen. Ich hatte mir vor Monaten schon Infos und schematische Schnittmuster für Kleider aus dem Mittelalter besorgt, doch nie haben wir angefangen. Und da sich bei mir im Mai schon das Spectaculum in Rastede anbahnt kam mir die Idee wieder. Aber Oh Schreck Oh Graus die Schnittmusterdatei war verschollen. Ich dachte schon „Oh jeh… der letzte Rechnercrash…. muss ich mir noch mal schicken lassen“  also den Freund gefragt von dem ich sie hatte… „Ne die sind auf meinem Rechner und der ist grade hinüber….“ AHHHH  *Ente läuft panisch im kreis*  Ok, Bilder von Gewandungen gesucht die mir gefallen würden und dann zusammen mit Mama nach schneidern. Glücklicher Weise ist meine Mama in Sachen Nähen ziemlich geschickt.  Und dann heute in den Untiefen meiner Sicherungskopien… eine „unbekannte“ Datei…. na gut, guckste mal rein. Es war die Schnittmusterdatei. Im Februar geht es dann Stoffe kaufen und dann nähen wir.

Die Ente Im Kleid 😀 Bilder sind dann natürlich Pflicht, spätestens also im Mai wenn wir auf  das Spectaculum gehen und ich meine Gewandung einweihen kann.

Einsicht des Tages

Da ich gerade im Bestatterweblog über das Foto-für-Personalausweis-Dilemma gelesen habe, ist mir eingefallen, dass ich meinen neuen Perso nach dem ganzen Stress den ich deswegen hatte noch gar nicht richtig angeguckt hab. Auf dem letzten Perso sah ich eher unschön aus, da mein Gesicht auf dem Foto leicht verschwitzt war (es war Sommer… und ich war wiedermal gehetzt… naja egal) habe ich den nie wirklich beachtet. Normalerweise sind Fotos auf solchen „Amtspapieren“ immer eher hässlich, besonders mein Führerschein (nein ich zeige das Bild nicht!!! ) damit hab ich bisher nämlich immer den Wettbewerb „Auf meinem Perso/Führerschein sehe ich bestimmt schlimmer aus als du“ gewonnen. Aber der neue Perso ist trotz billigem Automatenfoto echt gelungen. Mein Gesicht sieht sogar richtig nett aus, keine Unreinheiten (hab ich eh eher selten..Gott sei Dank), die Haare liegen wie ich mir das wünsche, ich lächle nett und sehe nicht all zu mopsig aus. juhuu und jetzt hab ich die (hoffentlich) nächsten 10 Jahre Ruhe, denn solange ist der gültig und ich hab noch nie einen Personalausweis verloren. Der einzige Wehrmutstropfen ist, dass es auch der erste Personalausweis ist auf dem ich nicht mehr im Emsland wohne. Die letzten Jahre war die OL-Adresse nur drüber geklebt und ich wusste darunter ist meine alte Adresse. Jetzt ist nur noch mein Geburtsort Fusel ähm Haselünne im Emsland.

Freude!

Wunderbar

So, meine Stimme ist aus dem Urlaub zurück. Dem Dienstagsreferat steht also nichts mehr im Wege. Der Mädelsabend gestern war wunderbar. Lecker zusammen essen, ein Sektchen schlürfen, gute Gespräche und neue Klamotten. Langsam hab ich nicht mehr das Gefühl ich hätte zu wenig Unterwäsche und auch zu langweilige :D.

Ich glaube auch, dass ich das „Ich-trage-keine-ärmellosen-shirts“ prinziep aufgeben werde. Scheiss egal, ob meine Oberarme etwas großzügiger bemessen sind 😉 es ist  zu warm für überflüssigen Stoffe!

Hoffentlich ist das Wetter nächstes Wochenende, (also nicht das was jetzt kommt) noch so schön, denn ich hab erfahren, dass meine Bruder und unser Cousin sich einen kleinen Pool geleistet haben der bei UNS zuhause im Garten steht. Was wird eigentlich aus der Idee mit dem Schwimmteich liebster Entenbruder? Der Platz wäre doch da und mal ehrlich, ob2 Teiche oder 3 ist doch auch Wurst. Einer für die Kois, einer für ähm Mamas Frösche? und den einen armen Goldfisch der scheinbar alle andren auffrisst und einen für die Menschen und Monahunde 😀

ich freu mich

Ich hab meinem bruder einen kleinen Vorschlag gemacht, was er mir schenken könnte und gestern abend kam die sms, dass ich das teil bestellen soll.  woohoo bald ist mein laptop wieder hübsch. Ich muss dazu sagen, dass ich meinen Rechner gebraucht gekauft habe von einem lieben Freund, nur hatte dieser das Netzteil immer auf den Deckel gelegt wenn der Lappi in der Tasche war, daraus folgt unschöner verkratzer Deckel. Das sieht nicht schön aus wenn auf einer silbernen Oberfläche schwarze Kratzer zu sehen sind.

Ich hatte vor Monaten oder wars ein Jahr? eine Seite gesehen die Aufkleber für Laptops etc herstellt um diese zuverschönern. Da hab ich dann heute bestellen dürfen *jubel*

erstellen und bestellen kann man viele verschiedene Designs und auch für viele verschiedene sachen, handys, spielekonsolen, ikea tische und und und… Dein Design

bald wird mein Laptop so aussehen