Die Ente freut sich

Nicht, weil sie schon eine grandiose Idee für das Projekt52 diese Woche hat, sondern weil es endlich Gestalt annimmt. Seit dem letzten Korn&Hanse Markt in Haselünne, also seit 2008 reden meine liebste Entenmama und ich davon, dass wir uns auch Gewandungen nähen. Ich hatte mir vor Monaten schon Infos und schematische Schnittmuster für Kleider aus dem Mittelalter besorgt, doch nie haben wir angefangen. Und da sich bei mir im Mai schon das Spectaculum in Rastede anbahnt kam mir die Idee wieder. Aber Oh Schreck Oh Graus die Schnittmusterdatei war verschollen. Ich dachte schon „Oh jeh… der letzte Rechnercrash…. muss ich mir noch mal schicken lassen“  also den Freund gefragt von dem ich sie hatte… „Ne die sind auf meinem Rechner und der ist grade hinüber….“ AHHHH  *Ente läuft panisch im kreis*  Ok, Bilder von Gewandungen gesucht die mir gefallen würden und dann zusammen mit Mama nach schneidern. Glücklicher Weise ist meine Mama in Sachen Nähen ziemlich geschickt.  Und dann heute in den Untiefen meiner Sicherungskopien… eine „unbekannte“ Datei…. na gut, guckste mal rein. Es war die Schnittmusterdatei. Im Februar geht es dann Stoffe kaufen und dann nähen wir.

Die Ente Im Kleid 😀 Bilder sind dann natürlich Pflicht, spätestens also im Mai wenn wir auf  das Spectaculum gehen und ich meine Gewandung einweihen kann.

Advertisements

Veröffentlicht am 31. Januar 2010 in Erfreuliches und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Och sooo lang noch warten? *hibbel*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: