Towel Day und Europawahl

Heute war es mal wieder soweit, TOWEL Day letztes Jahr fiel der Towel Day auf einen Samstag und ich hatte das Haus gar nicht verlassen, hatte mir aber im Vorfeld ein schönes Handtuch gekauft nämlich dieses: 42 – Don´t Panic und das passende Shirt  beides zusammen als Set und richtig günstig und eine tolle Qualität! Letztes Jahr hab ich es leider nicht geschafft es stolz zu tragen, heute war das anders! Heute war ja die Europawahl und nach einem Kaffee und einem Besuch in der Dusche (jajajaaa und ich hab die Sendung mit der Maus noch geguckt, dat muss halt sein) bin ich dann mit Shirt und Handtuch zum Wahllokal geradelt. Einige komische Blicke gab es, aber das ist ja nichts ungewöhnliches, aber ich glaube einer der Wahlhelfer wusste was los ist, der grinste so wissend 😉 

Jetzt wieder zuhause, das Handtuch in Griffnähe und wieder im sonntags Chillmodus. Bürgerpflicht getan und Douglas Adams gehuldigt!

Ach ja, Jedi Day ist heute auch, aber ich bin ja nicht so der Star Wars Fan, aber auch euch sei gesagt: May the force be with you!

Motivation

hier sollte eigentlich ein Text stehen…. arg, das geht ja gut los.

Also ich habe gestern einen klitzekleinen Wunsch von mir erfüllt und mir endlich eine eigene Domain registriert und auch erfolgreich im WordPress eingebettet…. gar nicht so einfach, wenn man keine Ahnung hat und die Erklärung auf Englisch ist (mein Englisch ist grottig… leider)

Bald ist dann die Optik des Blogs dran, vllt motiviert mich das wieder aktiver zu werden.

Da isse wieder…

jajajajajaaa bloggen sollte ich wieder regelmäßiger, ich weiß. Aber mal ehrlich, das machen so verflucht viele Menschen und die meisten machen das auch besser als ich. Ernsthaft, aus „klein Bloggersdorf“ ist doch mittlerweile echt mal „Blogopolis“ geworden. Überall sprießen Blogs aus dem Boden und verschwinden auch wieder, da macht es doch wirklich nicht viel aus, wenn ich nur alle Jubel Jahre mal was von mir hören lasse. Bei mir passiert zwar einiges, aber vieles davon kann/darf und WILL ich gar nicht veröffentlichen.

Ich versuche mich mal daran, dass ich euch erzähle worauf ich mich freue und zwar auf den 31.5.2014! Es geht endlich wieder auf das Spectaculum nach Rastede UND ich habe wieder eine tolle Gewandung, \o/

hoffentlich denke ich diesmal an Fotos 🙂

Lesemarathon! Start

Knapp aber egal….

heute um 9 uhr startete ein Lesemarathon auf Lovelybooks.de es ist zwar schon 10 Uhr durch, aber ich mach doch noch mit. Dank meines Rückens bin ich eh noch an die Wohnung gekettet und dank ebook Readers hab ich auch genug Material zum Lesen da. Also los.

________________________________________________________________________

Update:

Effektive Lesezeit: 1:40

Seiten 33

Buch: Das Lied von Eis und Feuer Band 3

Bisher komm ich gut voran, wenn auch mein Tempo nicht mehr das ist was es mal wahr 😀

________________________________________________________________________

Es werden ja auch Aufgaben gestellt… alle 2 Stunden. Die ersten 2 hier schon mal:

1. Aufgabe – 9 Uhr:
Welches Buch liest du denn gerade und wie gefällt dir das Cover?

Ich lese „Das Lied von Eis und Feuer  – Der Thron der Sieben Königreiche“ (Band 3)

Da die Cover ja alle sehr ähnlich sind, empfinde ich es als ziemlich neutral.

________________________________________________________________________

2. Aufgabe – 11 Uhr:
Aus welchem Genre stammt das Buch, das du gerade liest? Liest du öfter Bücher aus diesem Genre? Wenn ja, was reizt dich besonders daran? Hast du vielleicht sogar besondere Empfehlungen aus diesem Genre für uns?

Fantasy. Ich lese sehr viel Fantasy, nicht alles aber vieles. Mich reizen die anderen Welten in die ich mich rein lesen kann, deswegen bevorzuge ich hier auch Romane/Reihen die eine komplett andere Welt erschaffen. Das ist die große Kunst der Fantasy, das darf einfach nicht halbherzig sein.

________________________________________________________________________

Zwischenstand:

Kein großer Fortschritt, bekam spontan lieben Kaffeebesuch. 🙂

3. Aufgabe – 13 Uhr:
Wir sind unheimlich neugierig… verrate uns doch bitte den 3. Satz auf deiner aktuellen Seite.

„König Aerys hat euch benutzt, um seine Feinde so lange zu rösten, bis ihnen das Fleisch von den Knochen fiel.

________________________________________________________________________

4.Aufgabe -15 Uhr:
Hast du dich schon mal gefragt wie viele Leute eigentlich gerade das Gleiche lesen wie du? Schau gleich mal auf LovelyBooks nach und berichte uns!

Nö, das hab ich mich nicht gefragt. Aber ich bin auch zu blöd um nach zu gucken 😀

________________________________________________________________________

5. Aufgabe – 17 Uhr:
Wo befindest du dich? An welchem Ort spielt das Buch, das du gerade liest?

Ich befinde mich auf dem Sofa und das Buch spielt in Westeros.

________________________________________________________________________

Zwischenstand: Ich komme aufgrund von akuter Müdigkeit nicht wirklich weiter, aber ich denke ich verkrümel mich nachher noch mal in die Wanne und lese da noch ein wenig.

6. Aufgabe – 19 Uhr:
Schreibe eine Kurzmeinung zu dem Buch, das du gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Wir sind gespannt, wie du dein aktuelles Buch findest!

Ich finde es ganz gut, es ist halt alles noch ziemlich am Anfang der Reihe und vieles baut sich auf. Ich bin gespannt wie es weiter geht, wer welche Intrigen spinnt und welche ungeahnten Wendungen noch kommen

________________________________________________________________________

7. Aufgabe – 21 Uhr:
Beschreibe den Protagonisten/die Protagonistin deines Buches in drei Worten.

zu viele verschiedene

Tollpatsch im Urlaub

Ja ja, da hat man ein paar Tage frei und dann kommt man auf Ideen.

Ich hatte nun diese paar Tage frei und dachte mir „Ach Entchen, da holste dir ein paar kleine Umzugskartons und bringst überflüssigen Kram in den Keller“ gesagt getan, 4 nette Kartons besorgt, die ersten beiden waren auch schnell voll und da die Motivation groß war wollte ich die auch fix in den Keller bringen. Und genau DAAA hat mein Tollpatschgen zugeschlagen, nach über 8 Jahren die ich hier schon wohne, habe ich beim Kisten tragen die letzte Stufe zum EG übersehen/vergessen und bin inkl. beider Kisten (wohlgemerkt die eine war voller Gläser die nicht wirklich gut gepolstert sind und meine Kaffeemaschine inkl. Glaskanne) voll auf die Nase, bzw. Knie gefallen. Mein erster Gedanke „Scheiße das tat weh… aber geht schon“ hab dann doch die beiden Kisten, in denen nix zu Bruch gegangen ist, in den Keller gebracht und bin dann nach oben und hab erst mal mein Mini-Kühlpack geholt um den rechten Fuß bzw. den kleinen Zeh zu kühlen. Der schien es am heftigsten abbekommen zu haben…. FALSCH! Abends tat alles noch mittel doll weh, aber der wirkliche Schmerz kam erst gestern morgen, ich konnte kaum auftreten, der rechte Fuß war dabei noch am harmloseste, der linke große Zeh aber, da ging gar nichts mehr. Keine Bewegung war ohne Schmerz los und auch ein wenig Blut war zu sehen (das war abends noch nicht da…) Ab zum Doc, röntgen lassen und Gott sei dank „nur“ geprellt. Tapeverband drum und ruhig halten. Damit war dann der Tag und auch der Resturlaub gelaufen.

Bunte Füße … wollt ihr sehen? Lies den Rest dieses Beitrags

Wochenrückblick KW 10

Irgendwann schaff ich das sicher auch mal regelmäßig!

 

[getan]

Viel gearbeitet und trotzdem fast alles geschafft!

 

[gefreut]

über die spontan eingereichten Urlaubstage die genehmigt wurden und die Nachricht, dass ich noch mehr Resturlaubstage habe als ich dachte, juchuuuu. Aber erst mal 4 Tage frei und die werde ich nutzen.

 

[gelesen]

Leider noch nicht soviel wie ich wollte, aber ich hab es in den letzten 2 Wochen geschafft die erste 3 Potters wieder zu lesen. Für die Arbeit geht das ganz gut, zwischen den Calls ist aktuell immer mal ein Minütchen Zeit, daher kann ich dann lesen.

 

[gekauft]

Benzin, für mein Autochen. Einen ganzen Tank voll. (Ist der Tankinhalt jetzt mehr wert als mein Auto? neeee das hat emotionalen Wert und so)

 

[gefeiert]

den 65. Geburtstag meines Onkels, war eine schöne Feier und ein schöner Grund wieder mal ins Emsland zu düsen.

 

[geplant]

Ikea Besuch und Wohnungsentrümpelung….und regelmäßige Rückblicke? chchch

 

[gekrault]

Den wunderbaren Leokater ❤ irgendwann schieße ich auch mal ein Bild von ihm, dass ihn so zeigt wie er ist, wunderschön und absolut schmusig und liebevoll!

 

[gedacht]

Oarrr ich kann ganz schön zickig sein….

 

[gelernt]

Entenakkus halten nicht so lange wie gehofft und müssen auch mal aufgeladen werden.

 

 

 

 

Die WochenEnte

Die Resonanz auf das Stöckchen ist toll und meine Motivation zum Bloggen wieder geweckt.

Ich werde mich mal an einem Wochenrückblick versuchen. Die Version mit dem „gelesen, gesehen, gemacht“ finde ich super, also werde ich das mal machen.

 

[[gelesen]]

„Die Tribute von Panem“ Die Reihe hab ich lange vor mir hergeschoben, gut geschrieben, Handlung gefällt mir. Kann man schön abends auf dem Sofa lesen.

 

[[gemacht]]

zu viel gearbeitet? Ich hab es die letzten 2 Wochen etwas mehr werden lassen. Dem entsprechend war ich Freitag dann auch ordentlich platt und froh, dass ich das Wochenende frei hatte.

 

[[gesehen]]

Abends TV, die neue Staffel „Big Bang Theory“, „2 Broke Girls“. Die beiden Serien sind gerade meine Wochenhighlights im TV

 

[[gekauft]]

Eine zweite „Emsa Samba“ die wohl beste kleine Thermoskanne die ich kenne. Ich hatte bereits eine, die mich jeden Tag zur Arbeit begleitet. Sie ist absolut dicht und hält den Inhalt sehr sehr lange warm. Es ist keine Seltenheit, dass ich mal vergesse die Kanne Freitags auszukippen, wenn ich dass dann sonntags mache ist der Tee oft noch trinkbar, von der Temperatur her. Deswegen die zweite, man kann nie genug Teekannen haben.(und weil sie bei Famila im Angebot war)

 

[[gedacht]]

Ich muss dringend mal wieder mehr Obst essen! Aus Gründen.

 

[[genossen]]

Das Wochenende soweit, inkl „Buffy und Burger“ Abend gestern… yummy!

 

[[geplant]]

Einen Wochenplan, damit ich endlich mal Ordnung in die Wohnung bekomme und es hier nicht immer aussieht wie nachem Krieg.

UND einen Eintrag über eBooks.

 

 

Rumgestöckel

Die liebe Inari hat mir da was zugeworfen und zwar ein Stöckchen… hach ich mag stöckchen

Natürlich gibt es Regeln

Erwähne die Person, die dich getaggt hat. Check

Beantworte die 24 folgenden Fragen.

Tagge 5 weitere Blogger

Sage den getaggten Bescheid.

 

1. Hast du Haustiere?

Nur meine Quietscheenten und ein paar Wollmäuse. Ich hätte aber gerne 1 oder 2 Katzen, aber nicht solange ich auf so kleinem Raum wohne.

2. Nenne 3 Dinge in deiner Nähe.

Nicht Lustig Kaffeetasse, Klebebandrolle und meine „Don’t Panic Lampe“

3. Hast du einen Führerschein? Wenn ja, hast du schon einmal einen Unfall gebaut?

Beides, aber der Unfall war nur n kleiner. Ich hab n Baum angefahren, der Baum hat gewonnen. Keine Verletzten nur Blechschaden und den Spott auf meiner Seite.

4. Wann bist du heute aufgewacht?

Wecker war heute gemein, 5:20 Uhr, ich hatte diese Woche eine Frühschicht.

5. Was war der letzte Film, den du gesehen hast?

Gute Frage, ich denk mal nach…. uff… die X-Men Filme an Silverster? Ich kann mich nicht erinnern, danach bewusst nen Film geguckt zu haben. Gedächtnis war noch nie meins.

6. Was sagt deine letzte SMS?

Meine Mum hat mir was wegen meinem Bausparvertrag gesimst….

7. Wann hast du das letzte Mal geduscht?

Heute morgen um halb 6…

8. Wie hört sich dein Klingelton an?

Mein Handy hat je nach Ort teilweise nen anderen… bin ich zuhause ist es „Breed 77 – Zombie“ und wenn ich nicht zuhause bin ist es entweder stumm oder es singt „Beim Pissen gemeuchelt“ …. ich glaube ich sollte das mal ändern 😀

9. Bist du jemals in ein anderes Land gefahren/ geflogen?

Klar, Italien, England, Spanien, Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark

10. Liebst du Sushi?

Habs ehrlich gesagt noch nicht wirklich probiert.

11. Wo kaufst du deine Lebensmittel?

Supermarkt, Discounter…

12. Hast du jemals schon etwas genommen, um besser einschlafen zu können?

Warme Milch… das reicht meistens.

13. Wieviel Geschwister hast du?

Einen herzallerliebsten Bruder.

14. Laptop oder PC?

Habe einen Laptop, überlege aber wieder nen Tower zu kaufen wenn ich mal Geld über haben sollte, aber wahrscheinlich wirds doch wieder n Laptop 😀 ich kenn mich doch.

15. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?

Grausig aber wahr, die Ente wird 30 Jahr….

16. Trägst du Brille oder Kontaktlinsen?

Brille, aber nur beim Autofahren.

17. Färbst du deine Haare?

Nicht mehr, hatte sie eine ganze Zeit mal dunkelrot, sah ganz cool aus. Aber das rauswachsen lassen hat ZU lange gedauert, als das ich das wieder machen würde.

18. Sag, was du heute planst zu tun?

Heute nur noch schlafen, die letzten Beiden Wochen waren ziemlich anstrengend. Morgen und Sonntag steht leichte Hausarbeit und Entspannung auf dem Plan!

19. Wann hast du das letzte Mal geweint?

Letzte Woche, ich war einfach grundlos traurig und einsam.

20. Was ist für dich der perfekte Pizzabelag?

Ananas und Thunfisch… oooder Hähnchenfleisch mit Ananas und Currysauce statt Tomatensauce…. yummi

21. Welchen Burger hast du lieber? Hamburger oder Cheeseburger?

Hamburger, ich mag den Käse auf Burgern nicht… nur bei selbstgemachten Burgern.

22. Hattest du schon einmal einen Allnighter?

Ja ich habe schon mehr als eine Nacht durchgemacht, zu Unizeiten wg. Hausarbeiten, in den Ferien beim Feiern mit Freunden, als Jugendliche mit den Mädels…

23. Welche Augenfarbe hast du?

Grün, je nach Laune mal intensiver mal ins Graue gehend.

24. Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden?

Nein, ich glaube nicht.

Sooo jetzt werfe ich mal weiter an Olsen, an Michael, an Madame Mim, an Gehts_noch (einfach mal machen, tut nicht weh) und last but not least an Frau Federschwarzes

Viel Spaß ihr lieben 😀

Top 5 Alben im Jahr 2012

Frohes Neues Jahr erstmal 😀

Der liebe @ol_sen fragt in seinem Blog nach den 5 Top Alben im 2012. Das ist eigentlich eine sehr schöne Frage, aber die Entscheidung fällt schwer.

1. NightwishImaginaerum 

  • und eigentlich auch „Imaginaerum – The Score“ denn ich sehe die beiden Platten schon als ein zusammenhängendes Kunstwerk, nur der Film fehlt mir noch. Ein grandioses Stück Musik, habe immer wieder sehr viel Freude beim Hören und jede Menge Kopfkino.

2. VolbeatLive from beyond Hell/ above Heaven

  • Hier kann ich nur sagen „Hörbare Energie“ die Scheibe sprüht vor Spielfreude und pusht herrlich. Eine geniale Mischung aus Rock, Metal und Rockabilly, es macht einfach Spaß den Jungs zu zu hören.

3. Soil – Scars 

  • Darüber hatte ich vor einer Weile schon mal geschrieben und zwar HIER

4. Das Niveau – WONINIWOWA

  • Die beiden Jungs sind einfach nur lustig, ob musikalische Meisterleistungen oder nicht, hier gibt`s Spaß in Noten und Texten. Ich freue mich jetzt schon wieder auf das Mittelalterlich Spectaculum im Mai, denn da sind sie wieder Live dabei. (Hier kein Amazonlink, sondern der Shop der beiden direkt, denn die Alben sind ihr Geld absolut wert)

5. The Avengers Assemble 

  • Ein Film – Soundtrack, eine schöne Auswahl an Stücken die die Figuren wunderbar unterstreichen und den Film bereichern. Ich höre den besonders gerne im Auto. Mein Favorit ist hier „Comeback – Redlight King

 

Ich verlinke hier bewusst die Alben über Amazon, ich verdien da aber rein gar nix dran, dafür hab ich wahrscheinliche auch gar nicht genug Leser. Bei allen Alben gilt aber meine absolute Kaufempfehlung.

Ich bin mal gespannt, was ihr so hört und welche Alben euch im letzten Jahr so begleitet haben. Schreibt mir doch bitte ganz ganz viele Kommentare 😀

Das App-Stöckchen

Ich habe gestern Abend noch fix ein Stöckchen an die Entenrübe geworfen bekommen, es tat Entengott sei dank nicht weh, ich war betrunken  hatte mich geduckt.

Es ist das App-Stöckchen von Michael

“10 Apps die nicht auf dem Smartphone fehlen dürfen”

Oh.. HA…

Also ich werd dann mal mein Smartphone schnappen und gucken, vorstellen werde ich natürlich Android Apps, da ich das Motorola Razr nutze.

1. (Wer hätte es gedacht) Twitter for Android

  • Früher habe ich immer Tweetdeck genutzt, bis es von Twitter selbst aufgekauft und nicht mehr  gepflegt wurde. Ich bin aber mit der offiziellen App sehr zufrieden und nutze sie sehr gerne. Außerdem ist sie kostenlos 🙂

2. Whats App

  • Wer kennt ihn nicht, den kostenlosen Nachrichtendienst, den so ziemlich jeder auf dem Smartphone hat. Einer der Gründe warum immer weniger SMS verschickt werden.

3. Shakes and Fidget

  • Ich spiele kaum noch online Spiele, bis auf „Shakes und Fidget“ (Auf Server 20 falls mich wer sucht, als Riagna) Die App ist sehr schön umgesetzt, alles (bis auf der ingame Pilzkauf) funktioniert wunderbar. Man kann damit immer schnell mal gucken was der Held grade macht und ob man ihn noch mal fix zur Stadtwache schicken muss.

4. IMDB

  • Man guckt grade einen Film und denkt „Ey den Schauspieler kennst du doch, bloß woher?“ Diese kostenlose (allerdings größtenteils englische) App hilft zuverlässig. Filme suche geht entweder über den englischen oder den deutschen Titel, über Serienname oder Schauspieler. 

5. TV Spielfilm 

  • Kurz mal gucken, was im TV kommt. Läuft die Sendung schon, sieht man wie lange (Statusbalken), auch wieder kostenlos und ein schneller Helfer auf dem Sofa

6. Der VBN Fahrplaner

  • Für Leute im VBN Land (Verkehrs Bund Niedersachsen) ein echtes Helferlein, aktuelle Abfrage der Daten, dadurch auch aktuelle Zeiten bei den Bussen und Bahnen! Kostenlos und simpel.

7. Amazon App Market

  • Eine alternative Quelle für gute Apps, täglich eine App gratis, die sonst kosten würde. Man muss zwar im Smartphone die Einstellung „Fremde Quellen zulassen“ aktivieren, aber das lohnt sich!

8. ColorNote Notepad

  • Schnell eine Checkliste erstellen oder Notizen festhalten und auf die Startseite pinnen, mit dieser kleinen kostenlosen App total einfach möglich.

9. Opera Mini Next

  • Opera Browser, gewohnt stabil und schnell wie die Desktop Version. Opera Link funktioniert wunderbar, Lesezeichen und Passwörter sind synchron und gesichert. Auch dieser Helfer ist kostenlos

10. Smart Actions

  • So erkennt mein Handy wo es ist und stellt sich ein, auch wenn der Akku schwächelt regelt dieses wunderbare Helferlein die „Akkusauger“ runter und der Akku hält länger. Kein „Oh mist ich hab vergessen mein Handy bei der Arbeit auf lautlos zu stellen“ mehr… Ist eine App direkt von Motorola und war bei mir direkt mit auf dem Handy.

Jetzt werf ich dieses kleine Stöckchen mal weiter an: Oggytown, Frau Federschwarz uuuunnnddd denn Herrn Gehts_noch Viel Spass 😀

Aufgabe ist simpel: Stelle deine 10 Lieblings-Apps vor und wirf das Stöckchen an 3 Leute weiter