Statusbericht

Da isse wieder die Ente die nur sporadisch schreibt, aber ich erspare euch das „Asche auf mein Haupt und *in die Ecke stell und schäm* Gewäsch. Ich blogge halt nur wenn mir danach ist, ansonsten kommt eh nur gezwungenes Geblubber dabei rum und das will auch keiner Lesen.

Also, vor 4 Monaten bin ich umgezogen, bzw sind wir umgezogen. Alles in allem hat der Umzug wunderbar geklappt, wir hatten tolle Helfer und es ist meines Wissens nichts kaputt gegangen, das muss man erst mal schaffen. Nachdem aber alles im neuen Haus war mussten wir feststellen, dass wir echt viel Kram haben. Ich hatte zwar nur eine kleine 36m² Wohnung, aber diese war ziemlich voll. Trotz der ein oder anderen Fahrt zur Mülldeponie war es doch sehr viel. Was ich aber unbedingt wollte waren ein paar alte Möbel die bis dahin immer noch zuhause bei Mama gestanden haben, ich hatte einfach nie den Platz dafür. Nun sind also auch noch ein paar neue/alte Möbel dazu gekommen, dafür ist aber zum Beispiel meine olle alte und blaue Couch verschenkt worden.

Aktuell haben wir immer noch ein zwei Ecken die voller Chaos sind, wobei sich das hauptsächlich auf die obere Etage beschränkt, aber das wird auch noch Stück für Stück besser und irgendwann mache ich dann auch Bilder.

Das Zusammenleben mit dem besten Freund ist erstaunlich einfach, klar ist nicht immer bei allen die Laune super und alles ist Eitel Sonnenschein, aber bisher ist es einfach sehr entspannt und ich halte es immer noch für eine gute Entscheidung den Umzug gemacht zu haben, nicht nur wegen dem Platz, sondern auch wegen der Lebensqualität. Ich hab meine kleine Wohnung zwar geliebt, hab es aber auch mehr als einmal verteufelt, weilt die Küche so klein und alt war, das Abwaschwasser in der Badewanne wieder hoch kam oder die Nachbarn auch schon mal genervt haben. Bei der Abgabe der alten Wohnung gab es dann doch etwas Probleme, aber auch die sind überwunden und der Punkt ist abgeschlossen.

Ich persönlich fühle mich hier sehr wohl, die Autobahnauffahrt ist definitiv leiser als die alte Lage an einer stark befahrenen Hauptstr. mit LKW Verkehr (grade nachts und früh am Morgen). Ich habe endlich ein Schlafzimmer und der Knaller sind die Hunde vom Vermieter, denn die können geflauscht werden wenn man draußen ist!

Advertisements

Veröffentlicht am 17. März 2016, in Uncategorized. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: