Archiv der Kategorie: Ärgerliches

GNARF

Manche Menschen sind so 

Vogelgrippe

Die Ente ist krank. Mal abgesehen von den diversen Kopfkrankheiten, hab ich nu auch noch ne fette Erkältung. Dicker Kopf, Gliederschmerzen, Husten und ich bin nur müde und fühl mich matschig.

Alles doof, der einzige Vorteil ist, dass ich zuhause bin, wenn meine neuen Enten kommen und auch wenn das neue Handy kommt, dass mein altes ersetzen muss, da es einen Sturz nicht überlebte. 4 Jahre hat mich mein Motorola E398 begleitet, aber da 3 Jahre bei meinen Handys ein Durchschnittsalter zu sein scheint, liegt das wohl drüber *seufz* Es wird mir fehlen.

Krank sein und Gedankengänge

Ich bin heute morgen mit einem richtig dicken Kopf aufgewacht. Ich hatte ja schon länger das Gefühl, dass sich da was anbahnt, aber warum jetzt? Warum nicht schon letzte Woche? Ich setz jetzt mal 2 Tage aus (uni technisch geht das grade einigermaßen) und hoffe, dass ich Freitag wieder fit bin. Freitag heiratet eine liebe Freundin von mir und ich will die Feier geniessen können und natürlich überhaupt anwesend sein.

Ist doch alles doof, immer wenn man es  gar nicht gebrauchen kann, wird man krank. Ich bin wirklich selten krank, hab höchstens mal nen blockierten Lendenwirbel (das geht recht fix bei mir und kommt ca 2-3 mal im Jahr vor) damit lieg ich dann 3-5 Tage flach, im wahrsten sinne des Wortes :D. Die eine Erkältung aber die ich pro Jahr habe DIE sau kommt immer dann wenn ich sie nich brauchen kann. *mopper*

Mein Wecker hat für mich entschieden!

Ich gehöre zu der Spezies der fast immer pünktlichen Menschen.. ich verschlafe alle paar Jahre mal. Heute hat mein Wecker entschieden, dass dieser Tag mal wieder fällig war. Der Wecker war sonst immer mein zuverlässigster Wecker, ich meine er hat mich fast noch nie im Stich gelassen. Heute hat er sich gegen das pünktliche Klingeln entschieden und ich hab verpennt. Nicht das es schlimm wäre, ich verpasse eine Vorlesung in der weder Anwesenheitspflicht herrscht noch wird der Inhalt später in ner Klausur abgefragt, trotzdem wäre ich hin gegangen.

Jetzt frage ich mich aber, warum hab ich so ein mieses Gefühl, wenn ich mal verpenne? Ich hasse es schon wenn ich nur zu  spät bin.

Kopf schwirrt

Ich weiss grade nicht wo mir der Kopf steht… die woche ist  so verdammt stressig. Ich hoffe ich krieg wenigstens heute abend die Möglichkeit meinen Kopf für ne kleine  Weile ab zu schalten sonst dreh ich wohlmöglich durch. Meine Wohnung vermüllt grade wieder, weil ich zu nichts komme. Ich bin abends froh, wenn ich was richtiges zu Essen bekomme und dann ins Bett fallen kann

Referate, Kurse, Hausaufgaben, Bibliothek, Haushalt, Freunde, Familie und das doofe Amt 😦

Sonntage…

sind doof, wenn man mittendrin weg muss. Monamausi ist schon ganz depressiv und weicht mir nicht von der Seite. Ich hab ein richtig schlechtes gewissen,  dass ich die arme allein lassen muss. Gut unsre tolle Nachbarin kümmert sich darum, dass Mona morgen sowohl Futter als auch Bewegung bekommt aber trotzdem plagt mich mein Gewissen.

ich mag sie nicht alleine lassen, aber in Oldenburg würde sie eingehen wie eine Pflanze ohne Wasser und Mama kommt ja morgen abend auch schon nach hause

Och mennoooo..

Das darf nich wahr sein.. da hab ich 1! wirklich nur eine Tasse auf der eine Ente zu sehen ist und dann fällt sie mir heute kaputt 😦

Nich nur, dass es die einzige Ententasse war, nein sie war auch noch toll gross fast ein halber Liter hat rein gepasst. Nachkaufen ist nicht, NanuNana hat die Tassen leider nicht mehr im Angebot

Ente im Stress

Da fängt der erste Semestertag gestern so gut an und heute nur Stress.. nich nur, dass ich eine Pflichveranstaltung total verplant hab (ich dachte, dass es keine Pflicht ist und wollte es eigentlich auch nicht belegen) die ich nun in meinen eigentlich tollen Stundenplan packen muss.. dafür darf ich einen Termin umlegen und mein schöner freier Freitag ist auch futsch… 12-14 uhr freitags.. und dann Huschhusch nach hause.. ich möchte kotzen und zwar ganz grosse Brocken…echt mal

Bahnwahnsinn..

Ich musste ja heute wegen meiner putzigen, schnuffigen Klausur  wieder nach OL zurück. So weit so gut… 12:18 Uhr Ente besteigt den Zug nach Leer

12:54 Ente erreicht Leer… und wartet auf den ca 50 Minuten später (also um 12:42Uhr) weiterfahrenden Zug gen Entennest.

12:43 Ente wartet immer noch

12:50 Ente besteigt IC der für alle Kahrten freigestellt wurde (woohooo IC fahren)

13:30 Ente sitzt im IC und der steht immer noch in Leer.

Ente wartet… und wartet…

14:30 Ente sitzt in Bus der nach Augustfehn zum wartenden IC (wooohoo doch IC fahren) von dort aus gehts dann weiter (haaa *weg brecht vor lachen*)

15:00 Ente steht immer noch im IC in Augustfehn.. IC bekommt keine Ausfahrtsgenehmigung

16:00 Ente ist am OL Bahnhof… müde geschaft und geschätzte 1 1/2 Stunden später als geplant

Erkenntnis: Bahnpersonal anmaulen (wie einige fahrgäste es gemacht haben) bringt GAR nichts… denn das Bahnpersonal weiss auch nicht soviel mehr wie die Reisenden. Personen die Bahnpersonal anmaulen sind lustig 😀

16:20 Ente im Entennest… hungrig und kaffeedurstig.. geschafft  ABER angekommen….Aggresionen bringen mir auch nix. ich ess nu erst mal mein butterbrot und trink mein käffchen… dann ab zum Lidl und dann in die bücher ;D

nebenbei bemerkt…. billige batarien sind mist… 2 batarien innerhalb von 4 stunden? die normalen halten ca 8stunden und sind  soooo teuer nicht…

Hirnanbau?

kann man hirn anbauen? das wärs doch sowas wie ne externe festplatte fürs gehirn, auf die man alles wissen packt, dass man nicht im alltag braucht. Ich meine, ich hab das ziel später im museum zu arbeiten, aber dennoch im studium die pflicht veranstaltungen zu literaturwissenschaften und sprachwissenschaften (beides relativ interessant) dennoch werd ich das nach dem studium wohl nie wieder brauchen. Aber wissen muss ich den kram am donnerstag trotzdem… ärgerlich