So denn

Die Ente ist aufgeschmissen. Meine Stimme ist immer noch im Urlaub und ich kann weder heute mein Referat vortragen noch morgen meine Präsentation in NL. Ich kann nur hoffen, dass ich beides auf nächste woche verschieben darf. Das gute ist, dass meine Dozenten mir keine Faulheit vorwerfen können, denn fertig sind beide Vorträge. Rein theoretisch bin ich also ready to talk, aber eben nur theoretisch, praktisch kling ich wie mein Alter Ego die Nebelkrähe. Mich ärgert das, ich hab die letzten Tage ständig Tee mit Honig getrunken und Hustenbonbon von Ric*la gefuttert, normaler weise bringt es das und meine Stimme ist nach ein paar Tagen wieder da, mehr oder weniger diesmal wars für den Entenpopo.

Ich erzähl dann nachher mal wie es gelaufen ist im Geschichtsseminar 😦

Advertisements

Veröffentlicht am 30. Juni 2009, in Ärgerliches, Gemopper, Uni Leben. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. schnuppermoench

    Mann, das is ja bescheuert! Kannst Du´s denn nicht verschieben, bis Deine Stimme wieder da ist?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: