Archiv der Kategorie: Persönliches

Ach und Krach… und andre Widrigkeite

Die Woche war der Horror. Bafögamts-stress… Uni Stress und auch noch andre schreckliche Dinge die schwer zu erklären sind. Das Wochenende bestand dann nur noch aus Freitag und Samstag Arbeiten und den heutigen Sonntag vollkommen auskosten und nur auf dem Sofa liegen, surfen und relaxen. Ich hoffe die nächsten Tage werden stressfreier. Das nächste Wochenende werde ich dann endlich mal wieder bei meiner Mama verbringen, da war ich fast 2 Monate nicht. Schade ist, dass ich so das Ersti-Wochenende verpasse aber im Moment ist mir meine Familie wichtiger, schon allein weil meine Mama Mitte Oktober Geburtstag hatte.

Werbeanzeigen

Freunde… Online und Offline

Da schreib ich erst wochenlang nur sporadisch und jetzt gleich 2 Artikel hintereinander 😀

Ich habe nämlich gerade einen Satz gelesen der mich hat nachdenken lassen. „Im Internet findet man eh keine wirklichen Freunde“ Tja, da muss ich jetzt doch vehement widersprechen. Ich bin seit ca. 8 oder 9 vielleicht auch 10 Jahre im Internet unterwegs und bin auch seit 2001 bei Spin.de registriert. Seit der Registration bei Spin.de habe ich dort Menschen kennen gelernt, einige intensiver als andre, aber viele von ihnen kenne ich eben schon seit gut 8 Jahren und würde sie ohne weiteres als Freunde bezeichnen genau so wie die Leute die ich in der Uni kennen gelernt habe in den letzten 2 Jahren. Man sieht die Internet Freunde nicht so oft, man kann nicht mal eben mit ihnen Kaffee trinken gehen, oder sie abends besuchen (auch da gibt es aber Ausnahmen), aber sie sind konstant da und man freut sich immer wenn man sich mal sieht und nicht nur über Tastatur oder Telefon kommuniziert. Sie nehmen sich auch die Zeit, wenn man wichtige Dinge bereden will, oder einfach mal eine Schulter zum ausheulen braucht. Sie freuen sich genau so mit, wenn was Schönes passiert wie die „real“ Freunde.

Nennt mich Freak, aber ich habe durchaus wahre Freunde im Internet gefunden.

Ente hat Federn… ähh… Haare gelassen

Ich war jetzt zum Friseur und habe somit 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Fliege Nummer Eins: Die Haare musste eh geschnitten werden, weil total kaputte Spitzen und auch der Ansatz der Naturfarbe war schon sehr extrem  Fliege Nummer Zwei: So wurden mir heute die Haare gewaschen, da ich das hier ja nich kann, weil meine Dusche ja erst morgen repariert wird.

Im Endeffekt kann ich sagen, Haare sehen gepflegter aus, sind aber und ca 30cm kürzer. Haarfarbe ist einheitlicher und etwas dunkler als mein Naturton, das wird sich aber noch geben da die Tönung sich im Laufe der Zeit noch aufhellen wird. JUHUU

Ferien auf dem Entenhof!

Ich fahre heute zu meiner Mum und da werde ich ca 10 Tage… vllt mehr oder weniger mal sehen bleiben. Ob ich dort zum bloggen komme oder überhaupt Internet habe kann ich nicht sagen. Deswegen verabschiede ich mich vorsichtshalber 😀

Denn ich mache Ferien auf dem Entenhof. Zusammen mit meiner Familie und Monamaus und meinen Katzen.

Unterwäsche

Wenn ich meine Einkaufsbeute vom letzten Dienstag (Mädelsabend und gesammelte weinseelige Bonprix bestellung) so begutachte, bin ich froh eine Frau zu  sein. SOOO schöne Unterwäsche haben Männer nicht.

Ente goes HipHop

denn heute  abend geht das Entchen, das sonst eher auf Heavy Metal, Punk und Rock steht, auf das Konzert von „Fettes Brot“. Ich freu mir nen Keks, denn ich mag die Brote unheimlich gern, so richtige Partymusik und ich persönlich hab ja nix gegen HipHop wenn denn die Texte gut sind. Schlimm find ich dann nur so sachen wo der Titel schon alles sagt, als Beispiel wäre da Sid.o mit Ar***f****Song (ja, ich zensiere sowas)

Also ist die Ente heute abend dann wech.. nordish by nature und Bettina hören 😀

Entenpost :D

Eine wirklich süße Karte fand ich heute im Postkasten

Danke Louffi 😀

Vogelgrippe

Die Ente ist krank. Mal abgesehen von den diversen Kopfkrankheiten, hab ich nu auch noch ne fette Erkältung. Dicker Kopf, Gliederschmerzen, Husten und ich bin nur müde und fühl mich matschig.

Alles doof, der einzige Vorteil ist, dass ich zuhause bin, wenn meine neuen Enten kommen und auch wenn das neue Handy kommt, dass mein altes ersetzen muss, da es einen Sturz nicht überlebte. 4 Jahre hat mich mein Motorola E398 begleitet, aber da 3 Jahre bei meinen Handys ein Durchschnittsalter zu sein scheint, liegt das wohl drüber *seufz* Es wird mir fehlen.

Ich hab es getan

Ich war wieder mal im Duckshop

Ich hab sie (Snazzy) gekauft… es musste sein. Sie ist so wunderhübsch *schmacht*

Der Schweinehund

Er lässt mich nicht wie ich gerne will. Im Klartext: Eigentlich müsste ich heute meine To-Do-Liste abarbeiten, aber dieser fette faule Vertreter der Schweinehunderasse lässt mich nicht! (Frau..äh..Mutti das ist nicht zufällig ein Verwandter ihrer Ausgabe von gestern?)

Mein kleine To-Do-Liste:

  • Aufäumen (Schlafzimmerchen, Badezimmer, Wohnzimmer)
  • Küche saubermachen (wo kommt der ganze Abwasch wieder her?)
  • Staubsaugen (naja teilweise :D)
  • Das Wohnzimmerregal ausmisten und die Bücher irgendwie sinnvoll ordnen
  • Müll und Altpapier nach unten bringen
  • Als I-Tüpfelchen wäre dann das Wischen von Küche und Bad dran (beide knappe 2x2m..also riesig gross)