Avatar – oder: Hype überlistet platte Story

Mal ehrlich, was ist an diesem monströs langen Film so grandios? Überall hört man Lobeshymnen auf den Film, er wäre ja so super, fesselnd und einfach atemberaubend. Ich hab ihn gesehen, in 3D, also kann ich durchaus sagen, dass ich den Film kenne. Und ganz ehrlich? Ich fand ihn langweilig. Die Bilder und die Optik waren toll, geb ich zu. ABER das ist auch alles. Die Story ist platt und vorhersehbar. Bin ich jetzt nicht cool? Werde ich jetzt ausgestoßen?…. Ein Film sollte doch wirklich mehr bieten als nur tolle Bilder. Bei einer Doku über ein Land zb. sind tolle Bilder wirklich wichtig, aber ein Spielfilm sollte mehr haben als nur das.

Ich hätte dann gerne 10€ und 3 Stunden Lebenszeit zurück.

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Februar 2010 in Gedanken, Gemopper und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Interessantes Statement. Bisher habe ich den Film noch nicht gesehen, sondern nur Lobhudeleien gehört. Den Trailer fand ich auch mal richtig schlecht. Klingt nun also so, als kann ich das echt lassen…

  2. Oliver Nöhm

    Du findest also das der Film nur schöne Bilder hat und das er mehr bitten muss als nur das, ja?

    Aber darauf kommt es ja gerade an! Es gibt viele Filme, viel zu viele die eine gut Story haben aber eine schlechte Kameraführung.
    z.B. Star Wars Episode 4. die Sory war klasse, aber Lukas hätte man für die Kameraführung hängen können. Also erst mal Ahnung von Filmen haben und dann drauf los posten

    • Es muss eben beides Stimmen, nicht nur eins. Und in meinen Augen hat Avatar nur schöne Bilder, aber die Story ist einfach zu ausgelutscht. Cowboy und Indianer, Pocahontas etc. alles schon mal da gewesen. Und ich finde durchaus, dass ich in meinem Blog meine persönliche Meinung sagen darf. Wenn dir das nicht gefällt ist das nicht mein Problem. Was mich am meisten bei Avatar gestört hat, dass man genau sehen konnte, dass die Macher mit der neuen 3D Technik spielen wollten. Viele Szenen, gerade im Wald, waren nämlich nur das „Guckt mal wie schön und toll unsre neue 3D Technik ist!“
      Wenn ich einen 3 Stundenfilm sehen will, dann will ich auch ne Story und das mir die hier gefehlt hat ist ziemlich offensichtlich und mit dieser Meinung bin ich nicht alleine.
      Mir war aber auch bewusst, dass es Trolle geben wird die meckern werden, wenn man den ach so genialen Film des Jahres nicht mag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: