Frohes neues Jahr!

Ja, jaa, jaahaaaa ich bin zu spät, aber ich hatte gestern einfach keine Lust mehr viel zu tippen. Also mach ich das heute. Silvester war genau so wie ich mir das  gewünscht habe, extremst gemütlich. Ich bin ja Vorgestern gegen halb 3 in Osna angekommen dort wurde ich von Julia und Balu (aka Wurst) vom Bahngleis abgeholt. Zusammen sind wir dann gemütlichen Schrittes zur WG gelaufen (Balu der Goldkeks hat genau mein Schritttempo!) der einzige Wehrmutstropfen war, dass die WG im 4ten Stock ohne Fahrstuhl liegt, aber ich bin ja auch nur 3 Mal hoch und runter gerannt :D.

Der Nachmittag war durch einkaufen gehen und Shisha putzen geprägt und irgendwann wurden die letzten beiden vom Bahnhof geholt. Danach wurde zusammen gekocht, bzw Michel (der Godfather of Bratkartoffeln ) hat gekocht und wir haben geschnippelt. Es gab Putenspieße, Couscoussalat, Glasnudelsalat, in Knoblauch und Olivenöl eingelegten und gegrillten Fetakäse und natürlich Bratkartoffeln.  Ich darf nun behaupten, dass es sehr sehr sehr (…..) lecker war. Das Entertainment bestand dann aus Siedler von Catan (plus beider Erweiterungen) reden und lachen. Um 12 bzw schon kurz vorher wurden die beiden mitfeiernden Hund, Balu und Toxic, beruhigt. Naja eigentlich war Toxic ganz gelassen, aber die Wurst hatte Angst und war ganz froh, dass Julia bei ihm war. So sind wir dann gemütlich ins neue Jahr geschliddert. Gegen halb 3 ca waren dann alle Hunde und Menschen müde und der Abend war gelaufen.

Gestern wurde dann wieder gemütlich (ich mag das Wort wie man merkt) gefrühstückt und die Siedler runde weiter gespielt, bis ich dann irgendwann weg musste, damit ich am 1.1. noch zuhause ankomme 😀

Vorsätze gibts eigentlich keine, nur dass ich keine Lust mehr hab aufs Haare tönen. Ich habe nämlich beim Ausmisten meiner alten Festplatte alte Bilder von mir gesehen, auf denen ich meine Naturfarbe noch habe. Jetzt guck ich noch, ob ich das Rauswaschen mit Peelingshampoo oder ähnlichem beschleunigen kann, weil rauswachsen würde knapp 7 Jahre dauern 😀

tja, soweit von mir.

Advertisements

Veröffentlicht am 2. Januar 2009, in Erfreuliches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: