Blog-Archive

Tag 18

Tag 18 – Das Buch mit dem schönsten Cover, das du besitzt
Die Tintentrilogie… definitiv…. ich finde diese wunderschön gezeichneten und illustrierten Anfangsbuchstaben auf dem Cover unheimlich gerne.  Deswegen heute auch alle drei Bücher und nicht nur ein Stellvertreter 😀

tintenherz cover

tintenblut cover

Tintentod Cover

Werbeanzeigen

Tag 17

Tag 17 – Augen zu und irgendein Buch aus dem Regal nehmen
Christopher Paolini – Eragon das Vermächtnis der Drachenreiter

Tag 16

Tag 16 – Das 9. Buch in deinen Regal von rechts

und welches Brett?… Das ist ja gemein….

Na gut, dann das hier „Das Tagebuch der Anne Frank“

Tag 15

Tag 15 – Das 4. Buch in deinem Regal von links
Nanny Oggs Kochbuch: Ein überraschend nützlicher Almanach mit erstaunlichen Rezepten aus Terry Pratchetts Scheibenwelt
Muss ich dazu noch mehr sagen? 😀

Wichtiges Buch, lustige Rezepte und Benimmregeln von Nanny Ogg

Tag 14

sowas, die ersten hatte ich ja vorbereitet und dann hab ichs verpennt. Heute gehts also weiter.

Tag 14 – Ein Buch aus deiner Kindheit
„Die Straße der Hexen von Mies Bouhuys“  Wir haben es in der Schule gelesen, also die Mädchen durften dieses Buch lesen und die Jungs was anderes. Und dann mussten wir nacherzählen was in dem Buch so passiert und dazu wurden dann Bilder gemalt. War ganz lustig.

Tag 13

Gut, dass heute nicht Freitag ist.

Tag 13 – Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst
„Christopher Moore – Die Bibel nach Biff – Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund“… und „Ralf Schmitz – Schmitz´ Katze – Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal“

Bei beiden Büchern habe ich Tränen gelacht, „Die Bibel nach Biff“ ist wirklich klasse, man erfährt was zwischen den Jahren 6 (oder 7) bis 30 von Jesus Leben passiert ist, was Biff und Jesus so erleben. Man darf das ganze Buch nicht zu ernst nehmen, grade wenn man gläubiger Christ ist denke ich, aber mir gefällt es absolut und es gehört definitiv auch zu meinen Lieblingen. „Schmitz´Katze“ ist einfach nur erfrischend, wenn man selber immer Katzen hatte dann entfährt einem beim Lesen immer wieder „JAA genau das hat meine auch gemacht“ und „OHHH ja das kenne ich“ Ralf Schmitz erzählt auch sehr viel von seiner Katze und seinem Leben mit Minka, für Katzenhalter oder eben Katzenpersonal und Katzenliebhaber ein absolutes muss!

Tag 10

Tag 10 – Ein Buch von deinem/r Lieblingsautor/in
Rollende Steine von Terry Pratchett

bin halt doch ein ziemlicher Scheibenwelt Fan 😀

Tag 8

Tag 8 – Ein Buch, das dich an einen Ort erinnert
Ken Follett – Die Säulen der Erde

Es erinnert mich nicht unbedingt an einen Ort sofern man einen Zug nicht als Ort definiert. Ich habe dieses Buch in meinem ersten Monat an der Uni gelesen, damals hatte ich noch keine Wohnung in Oldenburg und musste so jeden Morgen pendeln, war also jeden Tag bis zu 6 Stunden unterwegs. Ich habe in der Zeit mehr als nur ein Buch gelesen, aber Die Säulen der Erde habe ich davon in Erinnerung behalten, genau wie das Parfum von Süßkind.

Tag 7

Tag 7 – Ein Buch, das dich an jemanden erinnert

Uff, dass ist schwer da muss ich mich mal vor mein Regal stellen und alle Bücher angucken… Moment….

Walter Moers – Rumo & die Wunder im Dunkeln

Es erinnert mich an meine Mama, denn ich habe es gekauft, als wir 3 wunderbare Tage an der Nordsee verbracht haben. Es war unheimlich entspannend, nur Mama und ich, ein Wohnwagen das Meer direkt am Campingplatz und verflucht kalte Nächte. Wir haben beide an diesen Tagen nur gelesen und die Zeit genossen.

Tag 6

Tag 6 – Ein Buch, das du nur einmal lesen kannst (egal, ob du es hasst oder nicht)
Theodor Fontane – Effie Briest! Ich hab es gehasst und musste mich durch quälen für die Schule und irgendwann während des Studiums noch einmal durch einen Teil, da er als Quelle diente. Diese elende Heulsuse, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass eine Frau derart fremdbestimmt leben kann. Ich weiß die Zeiten waren anders in dieser Zeit, aber neeeee das geht mir zu weit.