Archiv der Kategorie: Musik

Das Wochenende… oder so

Jaja, ein schnlder Wochenendbericht, muss auch mal sein. Da ich gerade ne gute Stunde Aufenthalt in Leer habe, nutze ich die zeit um ein wenig zu bloggen. Da ich auch ein wenig wehmütig bin, kann es also sein, dass mein Blogbeitrag hier ein bissl dramatisierend, übertrieben und kitschig wird, also bitte nicht wundern 😀

Bin am Freitagmittag zum Zug gedackelt um in die Heimat (int olle Hiemat wie hätt ja nix als Schluck und Moore…. *kopftuch umbind und platt sprech* ) Ein paar Tage Ferien, ein paar Tage Familie und so. Es war auch super, genau wie ich das will. Freitag und Samstag war genau das, was ich geplant hatte NIX. Samstag abend waren wir nur kurz bei meiner Tante, ich sag euch die hat einen Nähkeller da würden manche Nähblogs neidisch werden… und sie macht unheimlich tolle Patchworksachen und Decken. Wenn ich so nähen könnte würde ich meine Studiengebühren so locker finanzieren… aber ich kanns ja nicht, leider…. vllt irgendwann

Sonntag waren wir dann, mehr oder weniger spontan in Lingen, da war ein Antikmarkt. Was für mich aber spannender war, war die Halle nebenan, da war nämlich eine „CD und Plattenbörse“. Ich war im Musikhimmel UND ich hatte sogar Geld dabei. Ich habe dann auch einige sehr schöne CDs erstanden, für ziemlich wenig Geld muss ich sagen.

Volbeat – Beyond Hell/Above Heaven

Subway to Sally – Nackt 2 (mit Dvd)

Green Day – Dookie

Guano Apes – Proud like a God

und Promoversionen:

Pain – Nothin Remains the same / Substyle – I´m god an this is my Day (allerdings beide Alben nicht komplett und immer nur 1,5 Minuten Snippets…dafür nur 50cent :D)

Within Temptation . An Acoustic night at the  theatre (SOO toll und vollständig für nen Euro)

Lacuna Coil – Unleashed Memories

Danach musste ich unbedingt die Halle verlassen, sonst hätte ich mich ins Armenhaus gekauft. Keine Kohle aber ne geile Musiksammlung. Ich sollte mal drauf achten, ob es so eine Börse in Oldenburg auch gibt, es macht echt Spass in den Platten rumzuwühlen.

Gestern lange schlafen (Mama und Bruder waren zur Arbeit) und dann irgendwann das Abendessen zaubern. Die ganze Zeit war mein Plüschhund bei mir. Seit sie beim Tierarzt war bekommt sie ein Homöopathisches Mittel das ihr sehr gut bekommt. Sie ist also richtig gut zufrieden, nur unsre Zora musste ich doch tatsächlich mit Leberwurst bestechen, damit sie keine Angst/Scheu vor mir hat. Ich nehm ihr das aber nicht übel, wir haben sie in dem Sommer bekommen  in dem ich auch nach Oldenburg gezogen bin, sie kennt mich also nur als sporadischen Besuch. Aber Leberwurst zieht ja immer 😀

Auf der Fahrt nach Oldenburg zurück bin ich heute etwas wehmütig, ich wäre gerne länger geblieben. Aber bald fahr ich wieder zurück zu meinen Wurzelen meinem Ursprung….

Advertisements

Ententanz der dritte….

Ich hab mich mal erdreistet, einen neuen Termin für den nächsten Ententanz einzutragen…

4.9.2010 ist es wieder soweit, voraussichtlich 20-01Uhr je nachdem ob die Stunde danach frei bleibt und wie die Stimmung ist werde ich die Stunde von 1-2 auch noch machen… mal gucken

hier schon mal die bekannten Links 😀
Die Radiowebsite
Der direkte Link zum Stream

man hört sich 😀

Wise Guys

Gestern durfte ich die Wise Guys live erleben.  Ich kann das nur empfehlen. Die Jungs sind live einfach genial.
😀 das war ein herrlicher Abend

Hakuna Matata

Immer wieder schöööön

Ein Genuss für die Ohren

Davin Garrett:

Apocalyptica:

Und last but not least das Original von Metallica

Eins meiner Lieblingslieder…

Ich mag am liebsten die Apocalyptica Version, aber wohl hauptsächlich, weil ich Apocalyptica ziemlich, ziemlich toll finde.

Ente goes HipHop

denn heute  abend geht das Entchen, das sonst eher auf Heavy Metal, Punk und Rock steht, auf das Konzert von „Fettes Brot“. Ich freu mir nen Keks, denn ich mag die Brote unheimlich gern, so richtige Partymusik und ich persönlich hab ja nix gegen HipHop wenn denn die Texte gut sind. Schlimm find ich dann nur so sachen wo der Titel schon alles sagt, als Beispiel wäre da Sid.o mit Ar***f****Song (ja, ich zensiere sowas)

Also ist die Ente heute abend dann wech.. nordish by nature und Bettina hören 😀

Der Mittwochabend ist gerettet

Heute kam die DVD  „The Hogfather“  die werden M. und ich morgen abend dann ganz gemütlich gucken. Ich werde vorher noch Zwergenbrötchen(Kategorie: Kampfbrot) backen (nach Nanny Oggs Rezept.. wär doch gelacht wenn nicht.)  Dazu ein Gläschen Met und der Abend kann gar nich schlecht werden…

oder mit M.s worten „met, brötchen, Ente und pratchett.. sehr gut  “

Ausserdem hat die Ente das neue Farin Urlaub Racing Team Album…. ich habs grade erst testweise gehört, aber das was ich bisher gehört überzeugt. Danke liebes FURT für wiedermal geniale Musik ich verbeuge mich.

Eisbrecher – Im Zeichen der Venus

Weil ich seit fast 2 Wochen in ner NDH Phase stecke:

DMAX gucker erkennen ihn vielleicht 😀 … Ja es ist Alexx bzw. der Checker