Blog-Archive

Die Ente und das Bloggen

Tja, ich musste gerade feststellen, dass mein Blog ziemlich vernachlässigt wurde in der letzten Zeit… Böse Ente… In der Anfangszeit hab ich noch um die 20 Posts pro Monat und irgendwann ging es rapide runter. Ich vermute ja mal, dass da ein gewisser Zwitscherdienst schuld ist, nicht schlimm denke ich, die ganzen Microbloggings passen da eh besser hin. Aber warum zum Henker schreibe ich hier nichts mehr? Ok, es passiert nichts Weltbewegendes, aber das hat mich doch sonst nicht abgehalten. Ich versuche jetzt mal wieder ein wenig mehr zu schreiben, denn sonst kommt hier ein Jahr lang nur jeden Montag das Musik Projekt von @_konna_ und ich will wieder mehr als nur ein Post (sei er auch noch so toll, weil ich Musik ja liebe)

Mein Plan: häufiger mal zu bestimmten Themen wie „Bücher“ oder „Musik“ was schreiben, meine Kamera mal wieder mit nehmen und unterwegs schöne Bilder machen und vor allem auch mal wieder banaleres zulassen.

Übrigens hat meine Versicherung sich nicht lumpen lassen, ich habe genug Geld für ein sehr sehr schönes, neues Fahrrad bekommen und auch wenn ich eigentlich ein schlichtes, schwarzes Hollandrad habe wollte (von wegen, das fällt nicht so auf und so..) habe ich mir ein nicht ganz schwarzes Hollandrad geholt, aber seht es euch doch an. Das Rad heißt übrigens Gloria, Gloria Gazelle 😀

 

 Meine Gloria einmal von links aus gesehen aber rechts ist ihre Schokoladenseite 😀

 Wenn man das Bild größer sieht, dann erkennt man das hübsche Blumenmuster.

Ich mag sie und so macht das Radfahren auch wieder Spaß, ich schließe sie auch immer brav irgendwo an, damit man es nicht einfach wegtragen kann. Der erste Weg nach dem Kauf ging übrigens auch zur Polizei, registrieren lassen. Das habe ich bei meinem andren Rad irgendwie immer vor mir hergeschoben und dann war es zu spät.

So, ich glaube das reicht erst mal, aber ich gelobe Besserung und werde wieder mehr schreiben.

Werbeanzeigen